Obst- und Gartenbauverein Hüttigweiler e.V

 

 

Mit unserem Internetauftritt möchten wir Sie möglichst aktuell und umfassend über alle wichtigen Dinge rund um den Verein informieren. Wir würden uns deshalb freuen, wenn Sie auch künftig zu den regelmäßigen Besuchern unserer Seiten zählen würden. Natürlich kann eine Internetseite nicht das persönliche Gespräch ersetzen. Wenden Sie sich deshalb gerne direkt an unsere Ansprechpartner, oder nutzen Sie den Kontakt über diese Seite wenn wir Ihnen mit Rat und Tat helfen können.

 

Apfelsaftverkauf solange der Vorrat reicht nur zu den Öffnungszeiten und Festen

oder kontaktieren Sie uns unter Tel. Nr.: 06825/44664

Öffnungszeiten während der Keltersaison: in Planung


 

 

Veranstaltungskalender 2024

 

Weitere Terminhinweise:

-   Viertes Blütenfest   1.Mai 2024 ab 15 Uhr

-   „Schwätze und Sprooche Juni“    Dienstag 04.06.24 17:00 Uhr

 


 

 

„Schwätze und Sprooche“ beim OGV Hüttigweiler 2024

 

Einweihung der Verzy-Lounge als Zeichen der Freundschaft mit Projektbesuch der Ministerin

 

 

 

Bei der monatlichen Veranstaltungsreihe des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) „Schwätze unn Sprooche“ wurde eine „Verzy Lounge“ am Standort der Kelter Neunkircher Straße/Jakobstraße eingeweiht. Symbolisch pflanzten Petra Berg, die Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz, gemeinsam mit der stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins, Evi Vogtel, eine Weinrebe aus Verzy in ein Beet vor dem alten Keltergebäude ein. Die Pflanze wird zu einer neu eingerichteten Sitzecke gelenkt.

 

Der Vorsitzende des Vereins, Martin Strauß, stellte heraus, dass diese Einweihung ein Zeichen der Verbundenheit zu dem Dorf Verzy in der Champagne sein soll, zu dem Hüttigweiler schon seit 40 Jahren eine Partnerschaft pflege. Dass der OGV eine Verzy-Lounge bauen konnte, verdanke der Verein der Leader-Region SaarMitte, die den Förderantrag positiv beschieden hätte. „Wir als Verein wollen Akzente in der Dorfverschönerung setzen, Impulse für die Dorfgemeinschaft geben, indem wir solche Veranstaltungen wie Schwätze unn Sprooche durchführen.

 

 

Es ist aber auch ein Ort der Erinnerung an besondere Begegnungen“, sagte Strauß und verwies auf eine große Eiche, die 1987 die Turner vom Turnfest in Berlin als kleine Pflanze mitgebracht hätten. „Auch der Rebstock, den wir heute pflanzen, soll zukünftig an die 40jährige deutsch-französische Freundschaft erinnern.“ Den Rebstock spendierte Günther Kunz vom Partnerschaftsverein Hüttigweiler-Verzy. Die Ministerin informierte ausführlich über das Projekt „Leader-Region“ und die Fördermöglichkeiten und freute sich, dass ein solches Förderprojekt erfolgreich in die Tat umgesetzt wurde.

 

 

Die Mitglieder des OGV haben nicht nur eine Verzy-Lounge eingerichtet, sondern das komplette Umfeld der Kelter mit vielen ehrenamtlichen Helfern umgestaltet. Petra Berg betonte, dass es dem Land am Herzen liege, Vereine zu stärken. Wichtig sind für sie auch persönliche Gespräche, die in der heutigen digitalisierten Welt oft verloren gingen. „Persönliche Gespräche jenseits von WhatsApp & Co. sind nicht zu ersetzen“, so die Ministerin. Weiter verwies sie auf die enorme Bedeutung des Ehrenamtes und erinnerte an das Hochwasser an Pfingsten. „Das alles wäre ohne die ehrenamtlichen und freiwilligen Helfer nicht zu stemmen gewesen. Das Saarland hat diese Krise vorbildlich gemeistert. Darauf können wir im Saarland stolz sein.“ Ortsvorsteher Guido Jost resümierte insgesamt vier Bürgerprojekte, die bisher erfolgreich durchgeführt wurden und zeigte sich zuversichtlich, dass dieses Bürgerprojekt nicht das letzte war, das von den Bürgern in Angriff genommen wurde. „Solche Projekte zeichnen sich aus, weil wir das Geld für das Material bekommen.“ Auch Strauß freute sich über die Zuwendung, die es dem Verein ermöglichte, die Umgestaltung der Kelteranlage in Angriff zu nehmen, und somit einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Zur Feier des Tages wurde den zahlreichen Gästen Champagner aus Verzy gereicht.

 



 

 

Dorfgemeinschaft leben und erleben!

 

„Blütenfest am 1. Mai zog viele Besucherinnen und Besucher an."

 

Bei ihrer diesjährigen Maitour machten viele Gruppen, Fahrradfahrer/innen und Spaziergänger/innen Station beim 4. Blütenfest des Obst- und Gartenbauvereins Hüttigweiler an die Kelteranlage an der Ecke Jakobstraße/Neunkircherstraße. Bei strahlendem Sonnenschein genossen sie das Angebot des Vereins und die Atmosphäre rund um den Maschinenschopp, wo sie viele Bekannte zum Schwätze und Sprooche trafen.

 

 

Umgeben von neu gepflanzten Mandelbäumchen, Obstbäumen, blauer Katzenminze u.a., die der Verein in diesem Jahr gepflanzt hat, sowie dekoriertem Fliedersträußen und Apfelblütenstämmchen hießen die zahlreichen Besucherinnen und Besucher bei herrlichem Wetter den Frühling und den Mai am Maschinenschopp willkommen. Zu den Gästen zählten auch die beiden Ortsvorsteherkandidaten Guido Jost und Roman Kölsch. Spaß hatten die Kinder beim Maibaumschmücken, bei Brett- und Hüpfspielen und einer Videopräsentation, die eine Kohlmeise beim Nestbau, der Eiablage bis zum Nestling und Kücken zeigte. Auch der Verkauf von Nistkästen wurde gut angenommen.

 

Für ein gelungenes Blütenfest sorgten zudem die gemütliche Holzhütte und die aufgestellten Zelte, in denen es bei Partymusik von Rudi Kaffee und Kaltgetränke sowie Maibowle gab. Für das leibliche Wohl war mit Rostwürsten und selbstgebackenem Kuchen ebenfalls gut gesorgt.

 

 

Ein besonderes Highlight und Schmankerl war der Auftritt der Blasmusiker „Krachmacher vom Dienst“, die ebenfalls bei ihrer Maitour Station am Maschinenschopp machten.

 


 

 

Lichterfest des OGV Hüttigweiler an der Kelteranlage war wieder ein großer Erfolg!

 

Zum zehnten Mal fand das Lichterfest des Obst- und Gartenbauvereins Hüttigweiler am Freitag, dem 22. Dezember an der Kelteranlage in Hüttigweiler (Ecke Jakob-/Neunkircherstraße) statt. Viele Mitglieder und Freunde des Vereins sowie zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Hüttigweiler und Umgebung waren kurz vor Heiligabend der Einladung des Vereins gefolgt, um sich in weihnachtlicher Atmosphäre auf die Weihnachtstage einzustimmen.

 

 

Im geschmückten Maschinenschopp, im illuminierten Iglu und unter den neuen Zelten rund um den Eichenbaum vor der Kelter war Raum und Platz für schöne Geselligkeit.

 

 

Die Gelegenheit, im Kreise vieler Bekannter und Freunde bei köstlichen warmen Getränken wie Aperol Punsch und Glühwein zusammen zu kommen, wurde von vielen genutzt. Auch das Angebot von Burger vom Zeisweiler Hof und Rostwürsten, die von Grillmeister Ernst Schmidt und der Keltermannschaft zubereitet wurden, wurde reichlich angenommen.

 

 

 

Erfreulich war, dass das Regenwetter während der Veranstaltung sich eine Auszeit nahm und die Besucherinnen und Besucher auch im Freien feiern konnten, was sicherlich zum guten Gelingen der beliebten Veranstaltung beigetragen hat.

 

 

 

Ganz besonders möchten wir uns wie immer bedanken bei Simon Klein der unsere Gäste mit Bio-Burger und Pommes beköstigte und bei allen anwesenden Bürgern. Mit Freude stellten wir fest, dass unser Lichterfest auch nach 3 Jahren Ausfall rund um um die Kelteranlage, bei unseren Bürgern als fester Bestandteil im Terminkalender unseres Ortes zu finden ist.

 

Der Obst- und Gartenbauverein Hüttigweiler möchte an dieser Stelle nochmals Danke sagen für die von Ihnen erbrachte Zuneigung in den letzten Jahren unserem Verein gegenüber, wünscht Ihnen Allen ein frohes, friedvolles neues Jahr, viel Glück und Gesundheit für die Zukunft.

 


Nachruf

 

 

In tiefer Trauer verabschieden wir uns von unserem 1.Vorsitzenden Alfons Vogtel

 

Alfons Vogtel leitete unseren Verein in den letzten 17 Jahren mit Freude und großer Leidenschaft. Er reaktivierte den Obst- und Gartenbauverein mit wegweisenden Ideen und vielen neuen Impulsen und machte ihn zu einem kulturellen und sozialen Treffpunkt für die Bürgerinnen und Bürger.

Wir sind dankbar für sein langjähriges Engagement. Mit seinem Tod verlieren wir nicht nur einen sehr aktiven und innovativen Vorsitzenden sondern auch einen guten Freund.Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

„Du wirst uns fehlen.“

 


 

 

!!Mitglied werden und Vorteile genießen!!

 

Liebe Gartenfreundinnen,

liebe Gartenfreunde

 

 

werden Sie Mitglied im Obst- und Gartenbauverein Hüttigweiler e.V.

 

 

Weitere Infos erhalten Sie hier!


 

 

 

 

 

ZUM JUBILÄUM ERHIELT DER VEREIN EIN NEUES VEREINSWAPPEN!

 

Der Obst- und Gartenbauverein hat rechtzeitig zum 100 Jubiläum ein neues Erscheinungsbild erhalten. Im August 2011  wurde das zukünftige Wappen erstmals vorgestellt, das der gebürtige Hüttigweiler David Strauß, der zu diesem Zeitpunkt bei der Fa. Haag Marketing & Design GmbH in Saarbrücken arbeitet, kreiert hat. Sukzessive erfolgt nun die Umstellung auf das neue Logo.

 

Festschrift zum 100 jährigen Jubiläum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Liebe Internetuser, dies ist eine dynamische Webseite die ständig im Aufbau ist.

Es kann also vorkommen, das ein Navigationspunkt noch nicht beschrieben ist. Schauen Sie deshalb später nochmal vorbei.

Aktuelles

Wichtige Hinweise

 

"Schwätze und Sprooche"

 

Einweihung Verzy-Lounge durch Ministerin Frau Berg

- Bericht Schwätze unn Sproche Juni 2024

- Bilder Schwätze unn Sproche Juni 2024


 

Viertes Blütenfest

Bei herrlichem Sommerwetter entwickelte sich ein grandioses Fest am 01.Mai ab 15:00 Uhr

Aus allen Richtungen strömten die Menschen herbei.....

- Bericht Blütenfest 2024

- Bilder Blütenfest 2024

10. Lichterfest 2023

 

Endlich nach drei Jahren Ausfall war es wieder soweit unser Lichterfest am Freitag 22.12.23 wurde trotz widrigen Wetterumständen sehr gut angenommen

- Bericht Lichterfest 2023

- Bilder Lichterfest 2023


 

Der Baumschnittkurs wieder einmal sehr lehrreich

 

- Bericht Baumschnittkurs 2023

- Bilder Baumschnittkurs 2023


Absage Laxemfest 2021

Leider müssen wir das angekündigte Laxem Kochen wegen mehrerer krankheitsbedingter Ausfälle der Hauptakteuere absagen

Laxemkochen 2020

Bilder Laxemfest 2020


Sauerkraut Schroten mit "Zwiwwelschmeer Essen"

Das diesjährige Sauerkrautseminar  ist schon wieder Geschichte. Wie immer konnten wir viele Gäste aus nah und fern begrüßen. .

Sauerkraut Schroten 2019

Bericht Startseite

Bilder Sauerkrautschroten 2019


Aufbau Maschinenschopp

Im September 2017 wurde mit den Vorbereitungen und den späteren Bau des Maschinenschopps begonnen.

Bau Maschinenschopp

Bilder Vorbereitung Maschinenschoppbau

Bilder Aufbau Maschinenschopp


Apfelsaftverkauf

Kauf von Apfelsaft möglich solange der Vorrat reicht.

Für Bürgerinnen und Bürger bietet der Verein Apfelsaft zum Verkauf an, kontaktieren Sie direkt unseren Kelterwart Herrn Rudolf Schumacher (Neunkircherstr. 93, Tel. 06825/44664) oder kommen Sie zu den Öffnungszeiten oder bei Festen an der Kelteranlage vorbei .

Als besonderer Service bietet der Verein an, den Saft zu Ihnen nach Hause zu bringen.